Landleben von seiner schönsten Seite

Der Englische Garten zu Eulbach - ein Juwel der besonderen Art - ist zum siebten Mal Schauplatz für die stilvolle Veranstaltung "Odenwald Country Fair"

Landleben von seiner schönsten Seite

In der Zeit vom 15. bis 18. Juni 2017 findet bereits zum 8. Mal die Odenwald-Country-Fair im vom berühmten Gartenbaukünstler Ludwig von Skell geplanten Englischen Garten zu Eulbach statt. Die stilvolle Gartenmesse hat sich inzwischen zu einem besonderen Highlight in der Reihe der Veranstaltungen im Odenwald entwickelt, wie die ständig steigenden Besucherzahlen und die positive Resonanz bei Ausstellern und Besuchern belegen. Dieses Mal werden wieder über 180 Aussteller vertreten sein.

Die historisch und gärtnerisch einzigartige Garten- und Parkanlage bildet einen besonders sehenswerten Rahmen für die Ausstellung, die den Besuchern "Schönes, Stilvolles, Nützliches, Antikes, Wertvolles, Blühendes, Kurioses und Zweckmäßiges für Garten, Park, Haus und Hof sowie das persönliche Wohlbefinden" bietet.

Ein abwechslungsreiches Begleitprogramm mit viel Musik, Mitmachaktionen für jung und alt und Aufführungen der Aussteller bereichert die Veranstaltung. Für das leibliche Wohl sorgen kulinarische Spezialitäten aus Nah und Fern. Der im Besitz des Grafen zu Erbach-Erbach befindliche Englische Garten wurde bereits 1807 angelegt. Neben in großzügigen Gehegen gehaltenen heimischen Wildarten sind auch Ausgrabungsstücke des Römischen Limes zu bestaunen.

Ein romantischer Teich mit Inselkapelle und einer Burgruine bilden den Mittelpunkt des Parks, und auch ein Kinderspielplatz ist vorhanden.

Mit Unterstützung durch: (alle Partner anzeigen)

  • Erbach
  • Sparkasse Odenwaldkreis
  • Quadravis
  • Pfungstädter Brauerei
  • Michelstadt